News


Neuer Hausarzt für Runkel und Umgebung, Aufnahme neuer Patienten möglich, keine urlaubsbedingte Praxisschließung mehr!

 

Angesichts der aktuellen Situation mit vielen Praxisschließung und fehlender Nachbesetzung, wie man zuletzt auch in der nassauischen Neuen Presse hat lesen können, freuen wir uns, dass wir einen weiteren Hausarzt für die Region haben gewinnen können. So haben wir die Möglichkeit neue Patienten aufzunehmen und auch bei künftigen Praxisschließung neue Patienten übernehmen zu können. Dr. Kristoffer Loos wird als hausärztlicher Internist zusammen mit den Ihnen bekannten Ärzten Dr. Johannes und Dr. Melanie Löw für die Patienten da sein. 

 

Link für weitere Infos zum Lebenslauf

_____________________________

Dezember 2018

Neue Ultraschallsonde für das Herz

Seit Oktober haben wir unseres diagnostisches Angebot in der Ultraschalldiagnostik um die Echokardiographie (hochauflösender Ultraschall des Herzmuskels und der Herzklappen) erweitert. Auf Grund der gesetzlichen Lage können wir den gesetzlich versicherten Patienten die Leistung nur als Selbstzahlerleistung anbieten, da die kassenärztliche Vereinigung und die Krankenkassen allgemeinmedizinischen Praxen dafür keine Abrechnung erlaubt. Wenn wir die Leistung für Sie bei uns erbringen hat es für Sie den Vorteil, das auch die kardiologische Diagnostik und Therapie durch unser Ärzteteam erfolgt und Sie nicht in eine andere Praxis müssen. Die Berechnung erfolgt nach der Gebührenordnung der Ärzte. Sie erhalten eine Rechnung, die sie dann zur Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Ob eine Kostenerstattung möglich ist hängt allerdings von der jeweiligen Krankenkasse ab.

_____________________________

Oktober 2018

Neuer Auszubildender zum Medizinischen Fachangestellten

Seit diesem Ausbildungsjahr haben wie einen weiteren Auszubildenden zum medizinischen Fachangestellten. Damit bieten wir aktuell 2 Azubis die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen. Weitere Informationen über unsere Mitarbeiter finden Sie unter dem Link.

Weitere Informationen  

_____________________________

August 2018

Stellenangebot: Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin

 

Ab Februar 2019 suchen wir einen Arzt/Ärztin in Weiterbildung für Allgemeinmedizin in Voll- oder Teilzeit.

Wir sind eine große, moderne allgemeinmedizinsche Praxis und seit August 2017 in einem komplett renovierten und modernisierten Praxisgebäude tätig (derzeit 1 Praxisinhaber, ab 2019 2 Kassensitze, derzeit 1 Arzt in Weiterbildung). Wir haben 42 Monate Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt Allgemeinmedizin. Behandlungsschwerpunkte sind die allgemeinmedizinische Tätigkeit, Diabetologie, Neurologie und Innere Medizin. Der Notdienst ist wochentags, an Wochenenden und Feiertagen durch die Notdienstzentrale organisiert und muss nicht durch den Arzt in Weiterbildung bedient werden.

 

 

Weiter Information und einen Termin zum Vorstellungsgespräch können Sie per Email an dr.loew.dehrn@icloud.com oder telefonisch unter 06431 9 77 77 20 vereinbaren.

_____________________________

 

 Februar 2018


Medizinischer Fachangestellter von der Bundeswehr
Wir freuen uns einen medizinischen Fachangestellten von der Bundeswehr zur Verstärkung unseres Teams bei uns begrüßen zu können. Im Rahmen der Ausbildung bei der Bundeswehr müssen die Soldaten auch im zivilen Bereich arbeiten, um ihren Abschluss zu erhalten. Herr Beck wird für 3 Monate mit uns arbeiten.

_____________________________

 Januar 2018




Neueste Ultraschalltechnik in der Praxis Dr. Löw 

Im Dezember haben wir eine große Investition in die weiterführende Diagnostik und Therapie für unsere Patienten getätigt.

 

Mit dem neuen Ultraschallgerät verfügt die Praxis Dr. Löw nun über den neusten Stand der Ultraschall-Technik. Das von dem deutschen Medizintechnikhersteller Zimmer SonidoFour bringt die Ultraschalldiagnostik auf ein vollständig neues Level und bietet eine exzellente Bildqualität in Innerer Medizin, Gefäßchirurgie und Orthopädie.

 

Durch eine innovative Technik entsteht eine außergewöhnliche 2D-Qualität und hilft beim Bewerten und Lösen vieler medizinischer Fragestellungen. Integrierte Highend-Module wie X-Beam, Nanoview und Fusion-THI ermöglichen beste Bildqualität für höchste diagnostische Zuverlässigkeit.

 

So können viele medizinische Entscheidung direkt vor Ort getroffen werden, ohne das unsere Patienten zu anderen Fachärzten müssen.

 

_____________________________

 

Dezember 2017
Lehrauftrag in dem Studium der Humanmedizin

Es freut uns mitteilen zu können, dass wir nun auch für die Studierenden der Medizin als Lehrpraxis der beiden hessischen humanmedizinischen Fakultäten der Justus-Liebig Universität Gießen und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt zur verfügung stehen. Damit soll dem rapid zunehmenden Hausärztemangel in unserer Region entgegen gewirkt werden. Die Studierenden haben so die Möglichkeit die hausärztliche Tätigkeit kennen zu lernen, um so auch in unserem Landkreis später allgemeinmedizinisch tätig zu werden. 

_____________________________

November 2017

Neue Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten

Seit diesem Ausbildungsjahr haben wie eine weitere Auszubildende zur medizinischen Fachangestellten. Damit bieten wir aktuell 2 Azubis die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen. Weitere Informationen über unsere Mitarbeiter finden Sie unter dem Link.

Weitere Informationen  

_____________________________

Oktober 2017

Praxisumzug

Es ist geschafft, die Umzug konnte problemlos erfolgen und wir konnten zum 14.8.17 die Praxis eröffnen. Einige Arbeiten sind noch ausstehend und werden in den nächsten Wochen komplettiert. Es kommt aber nicht zu einer Behinderung des Praxisbetriebes. Die Behandlung der Patienten kann ganz normal erfolgen.

 

Neue Praxis Parkplätze

Über die Steingasse stehen Ihnen nun 15 Parkplätze zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie diese Parkmöglichkeit und parken Ihr Fahrzeug bitte nicht auf dem Kirchplatz oder Kirchgasse, da es sonst zu Parkproblemen mit dem Kindergarten- oder dem Kirchenbetrieb kommen kann. Benutzen Sie wenn die Praxisparkplätze alle besetzt sein sollten noch die öffentlichen Parkmöglichkeiten in der Steingasse und den Kurzzeitparkplatz in der Kurve Steingasse/Steedener Weg.

 

Vielen Dank

_____________________________

August 2017

Wir in der Zeitung Nassauische Neue Presse:
Johannes Löw bildet seine Frau zur Allgemeinmedizinerin aus
– und bekommt auch noch Geld dafür
Dr. Johannes Löw ist gerne Landarzt. Und er hat nun auch seine Frau Melanie überzeugt: Die ist eigentlich Neurologin, doch seit vergangenen August bildet Löw sie zur Allgemeinmedizinerin weiter. Ihr Gehalt bekommt er erstattet, 2019 kann sie einen freien Sitz übernehmen. Eine Win-Win-Situation für alle – von der laut Löw die wenigsten Ärzte wissen.
Dehrn. 

In Johannes Löws Sprechzimmer sitzt ein Murmeltier. „Habe ich selber geschossen, ich bin auch Jäger“, sagt der 37-Jährige. Er ist in Runkel aufgewachsen und war schon als Jugendlicher mit seinem Vater jagen. „Man muss das als Arzt mögen, dass einen die Leute auf der Straße ansprechen, weil sie einen kennen“, erklärt er. Er mag es.

Dass er später einmal eine Praxis in seinem Heimatdorf übernehmen würde, sei dennoch reiner Zufall gewesen. Sogar dass er Allgemeinmediziner werden würde, habe sich erst spät gezeigt (siehe Kasten). Denn welche Fachrichtung einem am meisten Spaß mache, erkenne man in der Regel erst lange nach dem Studium.

Frühere Abhilfe

Die Idee, Medizinstudenten mit Stipendien als Allgemeinmediziner aufs Land zu locken, wie sie zuletzt die Kreis-CDU geäußert hatte, hält der 37-Jährige deshalb für wenig zielführend. „In diesem Alter kann und will man sich meist noch nicht festlegen“, meint Löw. Zumal die Ausbildung zum Allgemeinarzt nach dem Studium mehrere Jahre dauere – und die Ärzte jetzt schon fehlten.

Johannes Löw hat deswegen einen Weg eingeschlagen, der deutlich früher Abhilfe schafft: Seit August vergangenen Jahres bildet er seine Frau Melanie Löw zur Allgemeinmedizinerin weiter. Eineinhalb Jahre wird das noch dauern, das halbe Jahr wird nur angehängt, weil sie weiterhin einen Tag pro Woche bei der Stiftung Scheuern in Nassau arbeitet. Denn eigentlich ist Melanie Löw Neurologin mit einem Schwerpunkt auf Psychosomatik.

Praxis vergrößert

„Das ist manchmal ganz geschickt. Wenn ich merke, dass es um eine solche Problematik geht, tauschen wir einfach die Patienten.“ Im sonstigen Praxis-Alltag hilft er im Gegenzug ihr. Weil die beiden nicht nur Kollegen, sondern auch verheiratet sind, gebe es nur wenig Streit, sagt Löw.

Das Gehalt für seine Frau bezahlen jeweils zur Hälfte die Kassenärztliche Vereinigung und der GKV-Spitzenverband, die Praxis muss nur für die Sozialabgaben aufkommen. „Das macht es für uns beide interessant“, sagt Löw.

Schon bald, nachdem die beiden begonnen hatten, zusammen zu arbeiten, stellten sie fest: Die Praxis in der Steingasse, die Löw im Jahr 2013 übernommen hat, ist einfach zu klein. Zwar erhöht sich die Zahl der Patienten, welche die Löws behandeln dürfen, nicht, solange Melanie Löw noch in der Weiterbildung ist.

Doch im Jahr 2019 will Melanie Löw einen eigenen kassenärztlichen Sitz übernehmen. Spätestens dann hätte sich sowieso etwas in der Praxis ändern müssen. Schon jetzt standen sich die beiden in der alten Praxis mit ihren drei Behandlungsräumen aber manchmal auf den Füßen. Also beschlossen sie, in größere Räume umzuziehen. Die befinden sich nur ein paar Häuser weiter – sind aber deutlich größer und auch schöner. Außerdem gibt es mehr Parkplätze für die Patienten. „Mir macht meine Arbeit viel Spaß“, sagt Johannes Löw. „Und ich hoffe, den Patienten gefällt es hier auch.“

 

Artikel vom 12.08.2017, 03:30 Uhr (letzte Änderung 12.08.2017, 03:30 Uhr)

_____________________________

Juli  2017

 


Praxisumzug

Wir werden wir in neue größere Praxisräumlichkeiten mit ausreichend freien Parkplätzen umziehen. 

.

Seit einem Jahr werden wir von Frau Dr. Melanie Löw im Ärzteteam verstärkt. In den letzten Monaten haben wir festgestellt, das durch die gleichzeitige Tätigkeit von zwei Ärzten und der parallelen Arbeit der Arzthelferinnen es zum räumlichen Platzmangel kommt.

.

Die Zufahrt erfolgt von der Steingasse aus und es wird 11 Parkplätze direkt am Praxisgebäude geben. Damit ist das jahrzehntelange Parkplatzproblem verschwunden. Der Zugang erfolgt barrierefrei und Rollstuhl gerecht vom Parkplatz aus. Der Durchgang von der Kirche/Kindergarten aus zur Steingasse darf auch für die Öffentlichkeit auf eigene Gefahr frei genutzt werden.

.

Im Erdgeschoss befinden sich Anmeldung, Labor, Verbands-/Wundraum und Notfallraum, ein ärztlicher Behandlungsraum und der Wartebereich. Im ersten Obergeschoss sind 3 ärztliche Behandlungsräume und ein Funktionsraum zur medizinischen Diagnostik vorgesehen. Das zweite Obergeschoss wird als Personalraum mit Büro, Lager und Serverraum genutzt. Im Außenbereich wird eine Sitzgelegenheit angelegt.

.

Wir werden ab 2019 einen zusätzlichen kassenärztlichen Sitz übernehmen, um eine Heimatort nahe ärztliche Versorgung sicherzustellen. Bis 2030 werden in unserem Landkreis 70% der Ärzte in den Ruhestand gehen. Wir sind froh, diesem Ärztemangel in unserer Region entgegen wirken zu können.

.

Der Umzug ist im Sommerurlaub vom 28.07.-14.08.17. 

 

Neuer Praxisstandort: 

Steingasse 23a in Dehrn 

ACHTUNG NEUE TELEFONNUMMER: 06431 9 77 77 20

FAX: 06431 9 77 77 21

 

 

Die Parkplätze sind gegenüber der alten Praxiszufahrt.

_____________________________

Juni 2017

Prüfung der Lungenfunktion
Das New Spirobank II Smart ist ein mobiles Spirometer, das sich via Bluetooth mit einem iPad oder Computer verbinden lässt. Mit der anwenderfreundlichen MirSpiro App können Spirometrien ganz schnell und leicht durchgeführt werden. Mit der App haben wir die Möglichkeit, einen virtuellen Assistenten zu aktivieren, der nicht nur bei der Testdurchführung, sondern auch bei der Fehlerbehebung hilft. 
So haben wir die Möglichkeit die Diagnostik von strukturellen Lungenerkrankungen zu optimieren und direkt in unserer Praxis die Therapie einzuleiten oder anzupassen, ohne das eine weitere lungenärztliche Vorstellung nötig ist. Auch die Betreuung der Patienten mit COPD oder Asthma, die an den Gesundheitsprogrammen der Krankenkassen (DMP-Disease Management Programm) teilnehmen wird so verbessert.

_____________________________

Januar 2017

Neues Patientenmonitoring im  Notfall
Wir hoffen natürlich, dass für Sie kein Notfall eintritt. Sollte es aber mal dazu kommen, können wir Sie nun noch besser bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreuen. Der Biocare PM900 Patientenmonitor ermöglicht die Überwachung von EKG, Puls, Blutdruck, Sauerstoffsättigung, Temperatur und Atmung bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen. Durch den integrierten Li-Ion-Akku, den Tragegriff und die kompakten Abmessungen eignet sich der Patientenmonitor auch ideal für den mobilen Einsatz. 

_____________________________

Dezember 2016


Verstärkung des Ärzteteams

Ab August wird das Ärzteteam durch Frau Dr. med. Melanie Löw verstärkt. Sie arbeitet zunächst als angestellte Ärztin im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung und soll ab 2019 auch einen vollständigen kassenärztlichen Sitz übernehmen.

 

Bis zur Übernahme des kassenärztlichen Sitzes ist eine Erweiterung der von uns betreuten Patientenzahl aufgrund der gesetzlichen Vorgaben in Deutschland leider nicht möglich. Mit dem bisher vorhandenen KV Sitz von Dr. med. Johannes Löw dürfen in Hessen max. ca. 1250 Patienten in 3 Monaten betreut werden (INFO: durchschnittlich betreut 1 KV Sitz in Hessen nur ca. 850 in dieser Zeit). Bisher werden in Praxis allerdings schon ca. 1600 Patienten Quartal behandelt.

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Hausarztdichte bei uns und in Hessen wollen wir so die ärztliche Versorgung für unsere bisherigen Patienten optimieren und auch für Patienten von Kollegen die altersbedingt ihre Praxis aufgeben die weitere Betreuung langfristig sicherstellen. Allein in unmittelbarer Nachbarschaft zu Dehrn sind in Beselich von den 4 Ärzten noch 2 Ärzte tätig und selbst in Limburg haben in den letzten 2 Jahren drei Allgemeinmediziner ohne Nachfolger aufgehört. Leider ist es schon jetzt abzusehen, dass in den nächsten 2 Jahren weitere Praxisschließungen ohne Nachfolger folgen werden.

_____________________________

August 2016
Arzt und Imker - Ein Aktion im Obst und Gartenbauverein Dehrn
Kinder beim Imker : Wie der Raps in das Honigglas kommt

 

Bei einer Aktion des Obst und Gartenbauvereins Dehrn wurde ca. 50 Kinder von Dr. Löw gezeigt welch ein komplexer Weg es ist bis aus dem Nektar ein Glas voll Honig wird.  Unter tatkräftiger Unterstützung von andern Vereinsmitglieder konnten die Kinder selbst mit anpacken. Von der Entnahme der Waben aus den Bienenbeuten bis zum Schleudern des Honigs und es konnte auch zwischen durch Honig probiert werden. Belohnt für die Mitarbeit wurden die Kinder mit einem Glas frisch geschleudertem Honig.

 

Auch wenn es nicht direkt etwas mit der Arztpraxis zu tun hat ist es trotzdem informativ und zeigt wie wichtig und schön Vereinsarbeit ist.

_____________________________

Juni 2016


Freier kostenloser WLAN Zugang in der Praxis

Seit Mai 2016 bieten wir Ihnen während der Wartezeiten einen kostenlosen WLAN Zugang an.

 

Sie müssen sich nur mit dem WLAN Netzwerk freifunk-ww verbinden.

 

Es muss weder ein Passwort, noch eine Anmeldung erfolgen. Weitere Informationen finden Sie unter freifunk-westerwald.de. Dort finden Sie auch Informationen, wie Sie zu Hause oder in Ihrem Betrieb anderen Nutzern kostenlosen und sicheren WLAN Zugang erlauben können.

_____________________________
Mai 2016


Praxis-Urlaub: Montag 18.07.2016-Freitag 29.07.2016
Werktags von 07:00 bis 11:00 Uhr Besetzung mit einer Arzthelferin für Ihre Anfragen und Anforderungen. 
Es können keine Rezepte in dieser Zeit erstellt werden, bitte im Vorfeld auf ausreichende Versorgung achten. 
_____________________________
April 2016


Unsere langjährige und Ihnen bestens bekannte Frau Sabine Petersen sorgt nun für Sie als Nichtärztliche Praxisassitentin (NäPa) für eine verbesserte ambulante und auch häusliche Versorgung. Sie unterstützt den Doktor Löw bei der Betreuung der Patienten und führt auch Hausbesuche anstelle von ihm durch. 

_____________________________
Januar 2016


Doktor Löw hat die Weiterbildungsermächtigung "Facharzt Allgemeinmedizin" für Ärzte erhalten. Damit können junge Mediziner die 3 jährige Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin  in dieser Praxis absolvieren.

_____________________________
November 2015

Lehrauftrag in dem Studium der Humanmedizin

Es freut uns mitteilen zu können, dass wir nun auch für die Studierenden der Medizin als Lehrpraxis der beiden hessischen humanmedizinischen Fakultäten der Justus-Liebig Universität Gießen und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt zur verfügung stehen. Damit soll dem rapid zunehmenden Hausärztemangel in unserer Region entgegen gewirkt werden. Die Studierenden haben so die Möglichkeit die hausärztliche Tätigkeit kennen zu lernen, um so auch in unserem Landkreis später allgemeinmedizinisch tätig zu werden. 

_____________________________

November 2017

Dr. med. Johannes Löw

Leitender Arzt

Facharzt Allgemeinmedizin

Notfallmedizin

 

Dr. med. Melanie Löw

Weiterbildungsassistentin Allgemeinmedizin

Privatärztin Neurologie

 

Dr. med. Kristoffer Loos

Hausärztlicher Internist

Privatarzt Kardiologie

Adresse

Steingasse 23 a

65594 Runkel-Dehrn

Tel.: 06431 9 77 77 20

Fax: 06431- 9 77 77 21 

dr.loew.dehrn@icloud.com

Praxis Öffnungszeiten

Mo 7:00-19:00

 Di

7:00-15:00

Mi

7:30-14:00

Do

7:00-19:00

Fr

7:00-14:00

Ärztliche Terminsprechstunden

Mo 7:30-11:00 16:00-18:00

Di

7:30-11:00  

Mi

7:30-11:00  

Do

7:30-11:00 16:00-18:00

Fr

7:30-11:00  

WICHTIG:

VORHER ANRUFEN ODER PER EMAIL ANMELDEN!

Sentinelpraxis:

  • Für Influenza & akuter respiratorischer Erkrankungen des Robert-Koch-Instituts

 

Weiterbildungsermächtigung:

  • Allgemeinmedizin

 

Lehrpraxis der Universitäten:

  • Justus Liebig, Gießen
  • J. W. Goethe, Frankfurt